Stadtratsliste der Bürgergemeinschaft aufgestellt

Liste der BGI mit 50 engagierten und kompetenten Bürgerinnen und Bürgern gewählt

Mit einer Liste von 50 engagierten und kompetenten Bürgerinnen und Bürgern, wirbt die Bürgergemeinschaft Ingolstadt (BGI) bei der Stadtratswahl im März 2020 um die Stimmen der Wähler in Ingolstadt. Am 28. Juni fand die Wahl der Bewerberinnen und Bewerber durch die Mitglieder der BGI in der Aufstellungsversammlung statt und alle Kandidaten wurden jeweils mit großer Mehrheit gewählt. Alle 50 Bewerberinnen und Bewerber der BGI sind gleichzeitig auch engagierte Mitglieder der Wählergruppe Bürgergemeinschaft.

Weiterlesen

Eine Chance vertan - Christian Lange äußert sich zur Diskussion um die Bäumler-Sammlung

Das wäre eine Kunstsammlung von europäischem Rang für Ingolstadt gewesen

Seit Wochen diskutiert ganz Ingolstadt zu Recht eine vertane Chance, die unserer Stadt in vielerlei Hinsicht gut zu Gesicht gestanden hätte. Die Bäumler-Sammlung ist nicht in Ingolstadt in einem Museum zu sehen, sondern im österreichischen Hohenems. Zu dieser vertanen Chance erklärt der OB-Kandidat der BGI und Vorsitzende der BGI-Stadtratsfraktion, Christian Lange:

„Nach 15 Jahren gehen die Darstellungen, warum die Kunstsammlung des Ingolstädter Hans Bäumlers nicht in unserer Stadt – besser gesagt an Hans Bäumlers Wirkungsstätte Ingolstadt zu sehen ist, auseinander. Was tatsächlich passierte und wer wann was gesagt hat, ist für mich unerheblich.

Weiterlesen

Klarer Standpunkt zu OB-Stichwahl

Die BGI-Fraktion sichert Unterstützung der Oppositionskandidaten zu

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Ingolstädter Stadtrat, Petra Kleine, hat heute nach der Europawahl im Donaukurier geäußert, dass es nicht sicher sei, ob die Bürgergemeinschaft (BGI) tatsächlich in einer OB-Stichwahl für Grün stimmen würde. Der Vorsitzende der Bürgergemeinschaft Ingolstadt (BGI) und Fraktionsvorsitzende im Ingolstädter Stadtrat, Christian Lange, erklärt dazu:

Weiterlesen

Heilig-Geist-Spital-Stiftung am Ende?

Informationsveranstaltung der Bürgergemeinschaft Ingolstadt am Sonntagnachmittag im Neuburger Kasten

Wie geht es weiter bei der Heilig-Geist-Spital-Stiftung? Was wird aus dem Altenheim und den Bewohnern? Steht die Einrichtung am Standort Fechtgasse schon bald vor dem Aus? Das sind Fragen, die sich nicht nur die Bewohner des Altenheims der Heilig-Geist-Spital-Stiftung in der Fechtgasse und deren Angehörigen stellen, sondern auch viele Ingolstädter, die nicht unmittelbar betroffen sind.

Weiterlesen

Unerklärlicher Unterlagenverlust

Die BGI-Fraktion fordert eine Überprüfung des Archivwesens der Stadt und ihrer Töchterunternehmen

Im Rahmen der Berichterstattung über den Prozess gegen den ehemaligen Oberbürgermeister der Stadt Ingolstadt, Dr. Alfred Lehmann, wurde bekannt, dass aus verschiedenen Bereichen mehrfach Unterlagen, die der Staatsanwaltschaft für Ermittlungen zur Verfügung gestellt werden sollten, verschwunden sind.

Weiterlesen

Leeres Versprechen

Trotz Zusage von OB Lösel gibt es bislang keine Ombudsperson für die Stadt

Eigentlich hatte Oberbürgermeister Christian Lösel dem Stadtrat am 4. Dezember 2018 ausdrücklich versprochen, bis zum Juni 2019 eine Ombudsperson für die Stadt Ingolstadt und deren Tochtergesellschaften zu bestellen. Im Zuge der Debatte um die Compliance-Richtlinien war diese Lösung als Minimalkonsens durch den OB-Kandidaten der BGI Christian Lange vorgeschlagen worden.

Weiterlesen

CO2 raus – Grünflächen rein!

Die BGI-Fraktion schnürt Antragspaket zu Umwelt- und Klimaschutz

Dass die Themen Klima und Umwelt den Menschen unter den Nägeln brennen, haben gerade erst wieder die Europawahlen gezeigt. Auch die BGI-Fraktion packt diese wichtigen Punkte an und möchte mit einem Antragspaket Ingolstadt umwelt- und klimafreundlicher – und damit lebenswerter gestalten.

Weiterlesen

Mosaike für Ingolstadt

Die BGI-Fraktion setzt sich für diese Kunstform auf öffentlichen Flächen im Stadtgebiet ein

Schon seit dem Altertum sind Mosaike eine beliebte Kunstform, doch auch in jüngster Zeit erfreuen sich die aus vielen Einzelteilchen zusammengefügten Kunstwerke wieder großer Beliebtheit. Auch moderne Künstler, wie der Street-Art-Künstler Invader, haben sie wiederentdeckt und bringen neue moderne Formen des Mosaiks auf die Straße. Auch in Ingolstadt hält dieser Trend nun Einzug:

Weiterlesen

Unerklärlicher Unterlagenverlust (2)

Der BGI-Fraktionsvorsitzende Christian Lange nimmt Stellung zu den Ausführungen des Ingolstädter Oberbürgermeisters zu fehlenden Akten

Am 6. April 2019 wurde der Ingolstädter Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel im Donaukurier unter der Überschrift „Wie konnten die Akten verschwinden?“ zitiert.
Hierzu nimmt BGI-Stadtrat Christian Lange wie folgt Stellung:
„Das „Entsetzen“ des Oberbürgermeisters kann ich sehr gut nachvollziehen. Bisher ist der Stadtrat davon ausgegangen, dass sich das Verschwinden der Akten auf die Angebotsordner im Klinikum zum Verkauf des Alten Krankenhauses beschränkt.

Weiterlesen

Unerklärlicher Aktenschwund

Im Zusammenhang mit abhanden gekommenen Unterlagen aus der Stadtverwaltung und anderen Archiven, die den Strafermittlungsbehörden im "Fall Lehmann" nun nicht zur Verfügung stehen, stellte die BGI-Fraktion eine schriftliche Anfrage gem. § 60 der Geschäftsordnung für den Stadtrat von Ingolstadt:

Weiterlesen

Login